Vertrauen aufbauen durch Markenführung

Der Aufbau eines vertrauenswürdigen Images erfordert viel mehr als das Angebot guter Produkte oder Dienstleistungen.


In einer Welt, die so visuell ist und alle Unmengen von Daten ausgesetzt sind, müssen Sie alle Elemente Ihrer Grundwerte an Ihrem Markenimage und Ihrem Handeln ausrichten.



Take Your Brand von Good to Great


Eine gesunde Marke ist mehr als nur ein Name und ein Logo. Die besten Marken sind lebendige, atmende Gebilde.


Eine Marke kann zum wertvollsten Wirtschaftsgut eines Unternehmens werden. Wenn sie effektiv verwaltet werden, verlieren Marken nicht an Wert. Marken können auch zu einer unübertroffenen Quelle der Differenzierung werden. Es gibt heute nur wenige Möglichkeiten, sich auf unnachahmliche Weise zu differenzieren, und eine Marke ist eine davon. Sie erfordert jedoch eine sorgfältige Pflege, ein ständiges Bemühen um ihre Gesundheit, eine langfristige Vision und Zeit.


Eine mithilfe von Branding geschaffene Marke ist ein immaterieller, rein emotionaler oder erdachter Vermögenswert für jedes Unternehmen – und somit entscheidend für das gesamte Marketing des Unternehmens. Marken erfordern Engagement. Effektive Markenmanager kümmern sich aktiv um die Marke und betreiben vorbeugende Pflege. Sie warten nicht auf eine Krankheit oder eine Verletzung, um die Gesundheit der Marke zu beurteilen.


Meiner Meinung nach ist es essenziell, dass gutes und konsequentes Branding gezielte Emotionen bei Zielgruppen erzeugt, sodass diese nicht nur Interesse am Produkt haben, sondern sich mit den Produkten bzw. der Marke an sich identifizieren.



Nehmen Sie sich jetzt einen Moment Zeit, um anhand dieser Checkliste über den aktuellen Zustand Ihrer Marke nachzudenken.


Die gesunde Marke ist...


Konsistent

Über alle Berührungspunkte hinweg, einschliesslich der Website, des Verkaufsteams, der Produktbroschüre, der Kundendienst-Hotline und mehr.


Vollständig integriert

In die gesamte Organisation. Die Marke ist ein Teil von allem, was das Unternehmen kommuniziert und tut.


Einprägsam

Die gesunde Marke schafft starke Verbindungen zu den Verbrauchern und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.


Wiedererkennbar

Eine Identität, die in vielen Kontexten wiedererkannt werden kann. Die gesunde Markenidentität ist so stark, dass sie von jedem und überall wiedererkannt werden kann.


Differenziert

Die gesunde Marke hebt sich von der Konkurrenz ab und erhebt sich durch ein wirklich einzigartiges Angebot aus dem Lärm.


Relevant

Die Menschen fühlen sich von der Marke, ihrer Persönlichkeit, ihren Eigenschaften und Werten angesprochen.


Aussagekräftig

Das Konzept der Marke findet bei den Menschen auf einer tieferen, emotionalen Ebene Resonanz.


Fokussiert

Das Wertversprechen der Marke, die Positionierung, die Segmentierung und die Zielgruppen sind alle auf die Markenstrategie und die übergeordneten Markenziele abgestimmt.


Authentisch Die gesunde Marke ist niemals irreführend, lebt ihre Werte und ist niemals unehrlich oder trügerisch.


Geschützt

Das Logo, der Slogan und andere Markenwerte sind durch das Unternehmen und das Rechtsteam geschützt.


Eine Triebkraft für den Unternehmenswert

Eine gesunde Marke trägt dazu bei, dass die Menschen den Gesamtwert des Unternehmens wahrnehmen.


Von allen Stakeholdern angenommen und unterstützt

Die gesunde Marke ist eine Gesamtanstrengung des Unternehmens, die von allen wichtigen Stakeholdern mitgetragen wird.


Beständiger Preis Die Menschen sind bereit, für die Marke mehr zu zahlen als für andere, selbst wenn sie mehr kostet als Ersatzprodukte oder -dienstleistungen.


Unterstützt von Markentreuen

Die gesunde Marke baut langfristige Beziehungen zu den Verbrauchern auf, die die Marke finanziell unterstützen und ihren Ruf durch positive Mundpropaganda fördern werden.


Gepflegt

Die gesunde Marke braucht Pflege, Nahrung und das richtige Umfeld, um zu wachsen. Sie spriesst nicht über Nacht aus dem Boden.



28 Ansichten0 Kommentare